Web 2.0

Beratung Wiki-Einführung

Das Interesse am Thema »Wikis in Unternehmen« ist groß. Aber von großen Organisationen gibt es bisher so gut wie gar keine offiziellen Informationen, geschweige denn Success Stories. Das mag daran liegen, dass Wiki erst vor kurzem im Bereich Strategie in den Fokus gerückt ist. Wenn Wikis eingeführt und genutzt werden, dann geht das eher auf Initiativen Einzelner oder von einzelnen Abteilungen aus.

Urheberrecht: Web 2.0 und informelles Lernen am Ende?

Auf Checkpoint E-Learning ist nun auch erstmals über die Probleme des neuen Patent(un)wesens berichtet:

Betrügerisches Vorgehen?

Aufregung über US-Patent auf Online-Tests

München, April 2006 – Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat beim US-Patentamt einen Antrag auf Nachprüfung eines Patents gestellt, mit dem sich das Unternehmen Test.com Schutzrechte auf die Durchführung von Online-Test gesichert hat. Laut der US-Bürgerrechtsorganisation kommen dadurch auf eLearning-Anbieter und Universitäten illegitime Lizenzforderungen zu.

Seit einigen Jahren versuchen Medienindustrie und Großunternehmen amerikanische Auffassungen zum Urheberrecht und zu Softwarepatenten (den so genannten Trivialpatenten) in Europa einzuführen. Auf der EU-Ebene ist die Einführung dieser Softwarepatente im letzten Jahr gescheitert, allerdings wird immer noch daran gearbeitet, dies zu ändern.

Im letzten Jahr hatte ich mit dem Beitrag »Softwarepatente und E-Learning« meine Meinung zu der Softwarepatentthematik kurz dargelegt und die Folgen für die E-Learning-Branche sehr kritisch beleuchtet. An diesem Standpunkt hat sich nichts geändert. Genauso kritisch sehe ich die Verschärfungen im Urheberrecht. Hier scheint die Medienindstrie schon weiter zu sein als die Patentlobby. Der Heise-Verlag berichtet heute von zwei Ereignissen (übrigens kann ich vor dem Heise-Verlag nur meinen Hut ziehen; es gibt wohl keinen anderen Verlag, der so viel Energie in die Recherche zu diesen Themen steckt):

Webmontag in Hamburg

Es war ein schöner und interessanter Abend im Konsum (btw. sollte man nicht so wie ich von der Webpräsenz auf die Größe eines Ladens schließen ;). Genauso wie Gunnar denke ich, dass das breite Spektrum unterschiedlichster Interessen den Austausch gestern so interessant gemacht hat. Ich hatte ja ein wenig die Befürchtung, dass das Thema Weiterbildung zu lang anhaltendem Gähnen führen wird.

E-Learning-Blog: 

LearnTec 2006: Tag 3 (Donnerstag)

Dies ist das erste Jahr, in dem die LearnTec statt vier nur noch über drei Tage geht. So waren viele Aussteller recht gespannt, wie sich die Besuchertröme über die Tage verteilen lassen. Unser Ergebnis: Die meisten Gespräche hatten wir am Mittwoch, dem zweiten Tag. Erster und letzter Messetag halten sich die Waage.

Spannender Termin

Skizze des Memex-Systems

Der Freitag wird ein aufregender Tag für mich werden. Ich bin von einem mittelständischem Unternehmen aus dem produzierendem Gewerbe in Dresden eingeladen worden, die Möglichkeiten von Wikis als ein Wissenspeicher des Unternehmens darzustellen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern werden wir dann prüfen, wie sich ein Wiki sinnvoll in diesem Unternehmen nutzen lässt.

Pages