Wikis und Weblogs bei Motorola

Oliver Pincus hat mich gerade auf einen Blogeintrag von Dan Bricklin aufmerksam gemacht. Es geht dabei um Motorolas internen Einsatz von Wikis und Blog:

In this 45 minute phone call, Toby updates us on the use of Motorola's internal wikis and blogs. They have about 4,433 blogs (about 40,000 blog entries), 3,300 wikis (each with often many pages), several thousand FAQs, and 28,000 inquiries and responses in 2,400 forums. It was completely viral adoption internally, "without a single memo from upstairs".

3.300 interne Wiki konterkarieren ja meiner Meinung nach den Sinn eines Wikis... Vielleicht ist es ein Übermittlungsfehler? Andererseits weiß ich auch nicht, wie Wikis bei Motorola verwendet werden.

Weiterlesen bei Dan Bricklin's Log: Podcast with Toby Redshaw of Motorola on their continued wiki use.

E-Learning-Blog: 

Kommentare

[Hinweis: Ich habe den Link auf des Autors herausgenommen, weil es doch sehr nach Kommentar-Spam für finanznachrichten.de aussieht. -ts]

Ich hatte nur einmal mitbekommen, wie Motorola nach außen hin ein zentrales Wiki organisiert hat. Das ist soweit ich weiß ganz gut angekommen. Obwohl ich es zweifelhaft finde, dass die User erst gezwungen werden alle Fehler beim täglichen Gebrauch selbst zu finden und dann auch noch für Motorola die Abhilfe schaffen dürfen.

[...] hört man von amerikanischen Unternehmen, dass es genau so passiert sein soll, etwa bei Motorola. Aber ist das auch ein Modell für den deutschen [...]

Neuen Kommentar schreiben