Workshop zum Wiederholen

Der Kundenworkshop zum Thema »Wikis in Unternehmen«, von dem ich hier schonmal berichtet hatte, machte uns gestern sehr viel Spaß. Und ich hoffe, wir konnten allen Teilnehmern einen spannenden Nachmittag liefern und vielleicht auch zu der einen oder anderen Anregung beitragen.

Screenshot Veranstaltungs-Wiki

Für diesen Workshop haben wir ein eigenes Veranstaltungs-Wiki eingerichtet, in dem die Teilnehmer schon im Vorfeld z.B. Ihre Erwartungen geäußert haben. Natürlich waren die Einträge in dieser Phase eher zaghaft, da für die meisten neu und ungewohnt. Umso kommunikativer ging es dann während des Praxisteils im Workshop zu. Unsere Teilnehmer haben da im Rahmen von Kleingruppen direkt im Veranstaltungs-Wiki gearbeitet.

Ich glaube, wir können da ein sehr positives Fazit ziehen. So, wie wir den Workshop aufgebaut haben, mit kurzen Vorträgen und einem umfangreichen Praxisteil, konnten sich unsere Kunden, vornehmlich Führungskräfte aus dem Personal- und Weiterbildungsbereich, ein gutes Bild von den Möglichkeiten des Wiki-Prinzips in Unternehmen machen.

Das Veranstaltungs-Wiki wird auch nach dem gestrigen Termin bestehen. Vielleicht entwickelt sich dort ja eine ganz eigene Dynamik – mal sehen. Eine Folgeveranstaltung an einem anderen Ort wird es mit den bisherigen positiven Rückmeldungen aller Voraussicht nach auch geben.

Update: Während der ersten In-House-Workshops zum Thema Wiki in Unternehmen war Vandalismus immer ein wichtiges Thema. Mittlerweile sind die Bedenken in den Unternehmen sehr zurückgegangen, wie auch dieser Kunden-Workshop gezeigt hat. Nur in den klassischen Medien wird das noch anders gesehen. Wolfgang Sommergut (Redakteur der Computerwoche) über Spiegel & Co.: Wikipedia als Zielscheibe von Web-2.0-Gegnern.

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Kommentare

Hallo Tim,

lese ich da auf dem Bild zum Veranstaltungs-Wiki richtig "Wissensmanagement mit Wiki"?

Ist es möglich, mehr Inhaltiches, meinetwegen auch Technisches darüber zu erfahren. Wäre schön.

Viele Grüße

albert k. petersheim

Hallo Albert,

ja, es ist eine Art Einführungsveranstaltung zum Thema.

Ich melde mich im Laufe des Tages bei dir per Mail.

-Tim

Neuen Kommentar schreiben