Auf nach Bonn: Hochschulen und E-Learning

Nächste Woche geht es nach Bonn ins Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn zur Konferenz »eUniversity – Update Bologna«. Die Veranstalter, das Centrum für eCompetence in Hochschulen NRW sowie das Multimedia Kontor Hamburg, schreiben:

Diese Konferenz schafft eine große Arena für die Diskussion von Strategien aus der Hochschulpraxis für die Hochschulpraxis. Im Zentrum stehen integrierte Ansätze, die Lehrqualität und Dienstleistungsorientierung nicht als Gegensätze sehen – und dabei die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten.

Ich bin ja schon gespannt, was es da neues zu erfahren gibt. Leider hatte ich in meiner bisherigen Berufspraxis wenig Berührungspunkte mit Hochschulen. Ich muss gestehen, mir fällt mitunter die Kommunikation in diese Richtung schwer. Eigentlich ist das sehr schade, denn tatsächlich bin ich als Privatmensch und Bürger sehr an unser Bildungssystem interessiert und um unser Bildungssystem besorgt.

Leider werde ich nur einige wenige Vorträge und Foren besuchen können, da ich natürlich auch auf dem Nitor-Stand sein muss. Aber ich habe mir vorgenommen, auf jeden Fall das Forum 4, Social eLearning, zu besuchen. Unter der Moderation von Dr. Lutz Goertz vom MMB Institut für Medien- und Kompetenzforschung kommen der Informatiker Prof. Dr. Thorsten Hampel und die Medienpädagogin Prof. Dr. Gabi Reinmann (die auch bloggt) zusammen.

Neuen Kommentar schreiben