Mehr E-Learning mit Open Source?

Wenn eine Institution oder ein Unternehmen E-Learning machen will, dann ist ganz selbstverständlich gleich von Learning Management Systemen (LMS) die Rede. Solche Plattformen sind aber teuer, aufwändig zu adminstrieren – und es zeigt sich immer mehr, dass LMS nicht das einlösen können, was von ihnen erwartet wird. Es ist also wenig überraschend, wenn nun wieder verstärkt alternative Lernformen wie das informelle Lernen diskutiert werden.

In dem sehr interessanten Artikel Will Open Source Software Unlock the Potential of eLearning? ist eine nette Grafik mit einem Kostenvenvergleich von E-Learning, wenn auf der einen Seite propritäre Software (teure LMS) zum Einsatz kommt und auf der anderen Seite auf Open Source gesetzt wird:

Grafik: Kosten Open Source vs. propritärer Software

[via James Farmer und Scott Leslie]

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben