Gesellschaft

Verdammtes Internet! Verdammtes Web 2.0!

Momentan mache ich die Feinplanung für einen Bildungsurlaub zum Thema Social Software. Dabei geht es um die vielleicht vorhandenen gesellschaftlichen Veränderungen durch die sich ausweitende Vernetzung und natürlich durch die Verwendung von Social Software. Und dabei platzt einem dann diese Meldung rein:

E-Learning-Blog: 

Schicksalstag

Am 09. November 1989 hatte ich mich mit einem Freund aus den U.S.A in der Studenten-WG meiner Schwester in Berlin einquartiert. Die ganzen Tage über war an der Berliner Mauer eine Art Dauer-Happening. Die Vopos waren zu Scherzen aufgelegt während wir uns großer Teile der Berliner Mauer bemächtigten. Irgend wann sind dann auch zwei Jungs aus Dresden zu uns gestoßen, die Hals über Kopf nach Berlin aufgebrochen waren. Die zwei, der eine hieß glaube ich Rigo, hatten seit zwei Tagen keinen Schlaf gefunden, darum wurden sie kurzerhand mit in unsere Studenten-WG einquartiert.

E-Learning-Blog: 

»Ist das heute die Geburtsstunde von Big Brother EU?«

Eine sehr schöne Frage, laute heise von einem Reporter der spanischen Zeitung El País heute den Innenministern der 27 EU-Staaten gestellt.

Dieser abstrakten Frage kann man jetzt mal den Podcast der letzten Chaosradio-Sendung zur Seite stellen. Dort gibt Martin auskunft, ein Berliner Wissenschaftler, der ein Jahr lang totalüberwacht worden ist. Unter anderem, weil das BKA ein paar Worte in seinen Veröffentlichkungen mit Google gefunden hatte.

ARD/ZDF-Onlinestudie: Kommunikation bei den 14 bis 19-jährigen

Die ARD/ZDF-Onlinestudie ist veröffentlich, dazu sind auch einige interessante Blogeinträge erschienen (das kann man sehr schön mit Rivva beobachten; überhaupt wollte ich schon längst einmal Rivva empfohlen haben). Ich habe mich besonders für die Nutzung von »Gesprächsforen, Newsgroups, Chats« interessiert.

E-Learning-Blog: 

Seiten