Politik

Rechtliche Sonderbehandlung von Tauschbörsennutzern

Auf Telepolis ist ein Artikel über die Verurteilung von »sk0t«, der Admin der Trackersite »Elite Torrents«, erschienen. Der US-Amerikaner muss im Zuge der Urteilsvollstreckung auf Linux als Betriebssystem verzichten und Windows benutzen. Süffisanter Titel des Beitrags: »Windows als Strafe«.

Interessant ist der letzte Teil des Beitrags. Dort wird eindringlich darauf hingewiesen, wie sehr sich die Rechtssprechung durch die Lobbyarbeiten der Medienindustrie verändert hat:

E-Learning-Blog: 

»Leistung aus Leidenschaft« im Bildungsministerium

Die Initiative LobbyControl hat einmal nachgezählt, wieviele »Gastarbeiter« von Unternehmen in Bundesministerien geschickt worden sind. Im Bildungsministerium hätte ich jetzt ja die halbe Bertelsmannstiftung erwartet, aber denkste ... Es war die Deutsche Bank!?!

Haben wir etwa denen die Exzellenzinitiative zu verdanken?

E-Learning-Blog: 

Medienkompetenz! Das fordert die Politik seit 1998

Kinder machen nicht nur Lärm. Kinder können auch ganz unschuldig nach einfachen Dingen fragen, und die Befragten verstecken sich dann nicht hinter wolkigen Floskeln. Wenn man sich also fragt, wie denn manch abstruse politische Entscheidung oder Inititative zustande gekommen sein mag, dann sollte man sich einfach mal einen Filmbeitrag der Kinderreporter im ARD-Morgenmagazin ansehen. Die in dem Beitrag ihre totale Internet-Unwissenheit offenbarenden Politker sind genau jene, die entweder das zukünftige Medienrecht entwickeln, über wirtschaftliche Zukunft oder Medienkompetenz parlieren.

E-Learning-Blog: 

Pages