Skillsoft Deutschland stellt Geschäftsbetrieb ein

Stangenware scheint in Deutschland nicht so recht angenommen zu werden -- zumindest, wenn es sich um E-Learning dreht. Dass NETg und SkillSoft mit dem deutschen Markt so ihre Probleme haben, ist ein offenes Branchengeheimnis.

Bei SkillSoft hat man nun reagiert und die deutsche Niederlassung zum 31. Januar 2005 stillgelegt. Der deutsche Markt wird ab sofort von der EMEA-Zentrale in London aus betreut.

Die Meldung bei Checkpoint E-Learning weiterlesen: Aus für Skillsoft Deutschland.

E-Learning-Blog: 
Tags: 

Neuen Kommentar schreiben