Einstieg in Wikis (im Unterricht)


Christian Spannagel beschreibt in seinem Blog, wie er ein Wiki relativ erfolgreich in der Hochschule eingesetzt hat. Allerdings ist er auch auf ein Problem gstoßen:

Ein großes Problem sehe ich noch: Es ist zwar gut verstanden worden, wie man mit einem Wiki arbeitet und wofür das gut ist. Allerdings sind die inhaltlichen Ergebnisse nicht sonderlich überzeugend. Problem: Was macht man jetzt? Die Studierenden arbeiten nicht mehr darin, und die Ergebnisse stehen nun mehr oder weniger halbfertig und halbkorrekt im Internet. Soll ich das als Dozent verbessern? Soll ich einen Kommentar auf die Seite schreiben, der die Inhalte relativiert? Any ideas?

Ich halte das für eines der Kernprobleme bei einer Wikieinführung, dem auch nicht so einfach beizukommen ist. Ein Wiki muss eigentlich ein natürlicher Kommunikationsraum sein. Mal sehen, was sich aus der Diskussion in den Kommentaren noch ergeben wird. Bei Gabi Reinmann gibt es dazu ebenfalls schon ein paar interessante Beiträge.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Mit dieser Frage wird getestet, ob Sie ein menschlicher Benutzer, um so automatisierten Spam vorbeugen zu können.
Bild-CAPTCHA
Tragen Sie die Zeichen aus dem Bild oben in das Feld ein.