Top 100 Tools for Learning

Jane Hart befragt seit 2007 E-Learning-Akteure nach ihren zehn wichtigsten Werkzeugen und Hilsmitteln. Herausgekommen ist die inzwischen vierte Version der Top 100 Tools for Learning. Facebook ist auf dieser Lieste überraschender Weise einmal nicht die Nummer eins:

Screenshot Table Top 15 Tools for E-Learning

Im Online-Bereich finden Veränderungen sehr schnell statt. So taucht auf der Liste auf Platz 54 (als zweitbester Neueinstieg) Google Wave auf, während Google den Service bereits wegen mangelnder Resonanz abgekündigt hat und den Dienst zum Jahresende schließen wird.

Weiterlesen bei Jane's Pick of the Day: Top 100 Tools for Learning 2010: Final list, presentation and more.

Kommentare

Ich frage mich, wie Twitter da auf Nr.1 rutschen kann? Klar, man bekommt jede Menge Anregungen via Twitter und kann auch ein wenig "networken", aber es kann doch auch mindestens genauso ablenkend sein.

Neuen Kommentar schreiben